News

Mannschaften

Laden...

AH-AUSFLUG IN DIE FRÄNKISCHE RHÖN

Am vergangenen Wochenende führte die AH-Abteilung des SSV ihren 3-tägigen Ausflug durch. Pünktlich um 7.00 Uhr startete man in Pfeffenhausen und erstes Ziel war die Bischofsstadt Bamberg, die man gestärkt nach einem deftigen Leberkäsefrühstück gegen 10.00 Uhr erreichte.

Nach einer Stadtführung hatte man noch zwei Stunden zur freien Verfügung und die meisten nutzten diese um die kulinarischen Spezialitäten, wie Schäufele und Rauchbier, zu testen. Besonders letzteres konnte nicht jeden "Bierkenner" überzeugen. Im Anschluss daran setzte man die Fahrt fort Richtung Bad Kissingen, wo man die Zimmer bezog. Nach dem Abendessen folgte eine Stadtführung bei Nacht und es gab viele interessante Dinge über die Kurstadt zu erfahren. Am Samstag machte man sich nach dem Frühstück auf Richtung Fulda. In der hessischen Bischofsstadt, in der diese Woche die deutsche Bischofskonferenz tagt, nutzte man auch die Möglichkeit zu einer Stadtführung. Anschließend setzte man die Fahrt fort Richtung Ramsthal, wo man bei einer Weinverkostung die Möglichkeit hatte, verschiedenste Weine zu probieren. Die Stimmung stieg von Glas zu Glas und so verzögerte sich der geplante Abfahrtszeitpunkt "geringfügig" etwas nach hinten. Am Sonntag ging die Reise dann nach Rothenburg ob der Tauber. Hier durfte jeder die Stadt auf eigene Faust erkunden oder sich auch einfach in den Gassen eine gemütliche Sitzgelegenheit suchen, um das Erlebte zu verarbeiten. Auf der Rückfahrt hielt man noch einmal an zu einer Kaffeepause mit Kuchen. Aber auch eine deftige Brotzeit konnte man sich schmecken lassen, denn das Organisationsteam um AH-Präsident Kurt Leopold hatte an alles gedacht.

So vergingen die drei Tage bei Bilderbuchwetter wie im Flug und machen jetzt schon wieder Lust auf den nächsten Ausflug in zwei Jahren.

Ein großes Dankeschön noch einmal an die gesamte Reisegruppe und natürlich an das Organisationsteam, dass wieder hervorragende Arbeit geleistet hat und so diesen schönen Ausflug ermöglichte.

2019 AH Ausflug

KLAUS GRÜNLEITNER FEIERT SECHZIGSTEN

Am 26.8. feierte SSV Mitglied Klaus Grünleitner Geburtstag. Seit mittlerweile 45 Jahren ist er nicht nur aktives Mitglied, sondern erledigt auch neben den Platz viele Aufgaben. So war er früher als Nachwuchstrainer und in der Vorstand-schaft aktiv. Als AH Vergnügungswart sorgte er viele Jahre dafür, dass es den Oldies bei Ausflügen und Feiern an Nichts fehlte und ein gesellschaftlicher Höhepunkt sind seit Jahren seine Auftritte als witzeerzählender Grampus bei der AH Weihnachtsfeier. Auch bei allen Arbeitseinsätzen ist der Klaus an der Sportanlage dabei und hilft wo es geht.  Ausschussmitglied Gerhard Knogler und Vorstand Andy Schiekofer gratulierten im Namen des SSV und überreichten ein Geschenk. Der Einladung zu Speis und Trank kam man gerne nach und feierte mit dem Klaus diesen Tag.

2019 Geburtstag Grünleitner Klaus 60

ALOIS HARRER FEIERT „SIEBZIGSTEN“

Am 10.8. feierte SSV Mitglied Alois Harrer Geburtstag. Erster und zweiter Vorstand, Andy Schiekofer und Alois Huber, überbrachten dem Jubilar die Glückwünsche und ein Geschenk. Seit 55 Jahren hält er der Fußballabteilung bereits die Treue, obwohl sich seine eigenen Aktivitäten auf dem Platz stets in Grenzen hielten.  Darüber redete man bei einem gemütlichen Weißwurstessen, zu dem die Abordnung eingeladen wurde.

2019 Geburtstag Harrer Alois 70

KARL-HEINZ BIENERT WURDE "70"

Am 10.7. feierte Karl-Heinz Bienert seinen Geburtstag. Die Glückwünsche und ein Geschenk wurden im Namen des SSV von Alois Huber und Andy Schiekofer überbracht. Die Feier fand im Gasthaus Ziegelmeier in Koppenwall statt, wo man bei Livemusik einige Stunden mit dem Jubilar verbrachte. Natürlich wurde auch der ein oder andere Witz zum Besten gegeben. Der SSV wünscht dem "Hein" weiterhin Gesundheit und das er auch weiterhin alle Ereignisse, die sich im Markt ereignen, mit der Kamera bildlich festhält.

2019 Geburtstag Bienert Heinz 70

ANTON HECKNER FEIERT SIEBZIGSTEN

Am 11.6. feierte Anton Heckner Geburtstag. Zu diesem Anlass überbrachte eine Abordnung des SSV, bestehend aus Sieglinde Russwurm (Abt. Tennis), Norbert Bauer und Andy Schiekofer, neben den Glückwünschen auch ein kleines Geschenk. Der Einladung zu einem Weisswurstfrühstück kam man gerne nach und es wurde über viele Dinge aus dem Leben des Jubilars erzählt. Wir wünschen Ihm viel Gesundheit und weiterhin sportlich und gesellschaftlich aktive Jahre.

2019 Geburtstag Heckner Anton 70

HEINRICH GERHARD FEIERT "SECHZIGSTEN"

Am 7.4. feierte Gerhard Heinrich Geburtstag. Zu diesem freudigen Ereignis überbrachte eine Abordnung des SSV, bestehend aus den beiden Vorständen Alois Huber und Andy Schiekofer, die Glückwünsche und ein Geschenk. Als Spieler durchlief er alle Stationen von den Schüler,- über die Jugendmannschaften bis zu den Senioren wo er sich als Stürmer einen Namen machte. Nach der Zeit in der "Ersten" kickte er noch etliche Jahre in der AH und hatte auch immer mal wieder das Amt des Trainers der beiden Seniorenmannschaften inne. Bei einer Brotzeit und einem Umtrunk wurde viel über den Fußball vergangener Jahre gesprochen und auch die aktuelle Situation unter die Lupe genommen. Als Zuschauer ist er bei fast allen Spielen des SSV anwesend, natürlich auch um Sohn Jürgen "Cox" zu sehen. Wir wünschen Ihm weiterhin Gesundheit und freuen uns schon auf den nächsten Besuch!

2019 Geburtstag Heinrich Gerhard 60

MAIBAUMAUFSTELLEN

Wie jedes Jahr beteiligt sich der SSV auch wieder am Maibaumfest.

2019 maibaum pfeffenhausen plakat final

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2019

Am Sonntag fand im Brauereigasthof Pöllinger die Jahreshauptversammlung des SSV Pfeffenhausen statt. Sportlich, wie auch finanziell, blickte der Verein auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Erster Vorsitzender Andreas Schiekofer betonte dass der Verein nicht nur aus sportlicher Sicht ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Zusammenlebens der Gemeinde ist. „Egal ob Weihnachtsmarkt, Sportlerkranzl, Volkstrauertag, Human-Kickerturnier, Schanzer Fußballcamp oder Faschingsumzug – im abgelaufenen Jahr konnten wir abermals an vielen Veranstaltungen mitwirken und selber organisieren“, so Schiekofer. Für das kommende Jahr stehen zwei Projekte neu an: Die Sanierung des Sportheims sowie der Sommerbiathlon am 30. Juni. Auch das Schanzer Fußballcamp, ein Trainingscamp unter der Leitung des FC Ingolstadt an dem im letzten Jahr 37 Kinder teilnahmen, wird auch heuer wieder stattfinden. Termin ist von 26. bis 30. August.

Anschließend trugen die Leiter der einzelnen Fußball-Jugendbereiche und der Senioren ihre Berichte vor. Abteilungsleiter Norbert Bauer blickte auf ein erfolgreiches Jahr der 1. Mannschaft zurück: „Die Saison war – trotz der vielen Verletzten und Abgänge– sehr zufriedenstellend“, so Bauer. Man stehe aktuell mit dem vierten Tabellenplatz „sehr gut da“. Bauer betonte dass der SSV keine bezahlten Spieler habe und seine Mannschaft ausschließlich aus dem eigenen Nachwuchs rekrutiere. Gerade vor diesem Hintergrund sei der aktuelle Tabellenplatz in der Kreisliga eine sehr gute Leistung. Das aktuelle Trainergespann Benedikt Neumeier und Christian Schmidt habe sich dabei hervorragend bewährt.

Beim Sportverein wird aber nicht nur Fußball gespielt: Auch die Abteilung Taekwondo unter Leitung von Sezai Bulut berichtete auf der Jahreshauptversammlung. Zur Bayerischen Meisterschaft im November konnte die Abteilung 300 Teilnehmer begrüßen. Außerdem nahm das Team sehr erfolgreich am Bayernpokal teil und wird im November zu den Bayerischen Meisterschaften fahren.

Nach den Abteilungsberichten und der Kassenprüfung mit einstimmiger Entlastung der Vorstandschaft folgte die Ehrung langjähriger Mitglieder. „Der SSV ist Stolz, eine Vielzahl von langjährigen Mitgliedern in seinen Reihen zu haben“, so Andreas Schiekofer. Besonders nennenswert sind dabei die Ehrungen für 50 oder mehr Jahre im Verein: 3. Bürgermeister Max Auer, Max Ettmüller sowie Hermann Steininger sind seit 50 Jahren, Georg Sperger seit 60 Jahren Teil des Vereins.

2019 Jahreshauptversammlung

Die geehrten Mitglieder mit der Vorstandschaft. (Von links nach rechts) 
stehend: 1. Vorsitzender Andreas Schiekofer, Alois Huber sen. Andreas Zirngibl, Kassier Werner Leopold, Kurt Holland, Altbürgermeister Arno Wolf, Markus Zinner, 2. Vorsitzender Alois Huber, Karl-Heinz Bienert, 1. Bgm. Karl Scharf
sitzend: 3. Bgm. Max Auer, Hermann Steininger, Max Ettmüller, Georg Sperger