Fußball

Mannschaften

Laden...

SSV mit Remis gegen Ergoldsbach

Am Samstag den 07.10 war der TSV Ergoldsbach an der Moosburgerstraße zu Gast. Nach einer teilweise durchwachsenen Partie kam man über ein 0:0 Unentschieden nicht hinaus. Die Reserve hatte Spielfrei.
Spielertrainer Andy Gotthardt musste an diesem Samstag auf den beruflich verhinderten Christian Perun und den langzeitverletzten Richard Konstantin verzichten. Im Vergleich zum vorherigen Spiel gegen Ergolding (0:1 Sieg für SSV) nahm er auch taktische Änderungen vor, wie sein Wechsel von der „6“ auf die Außenbahn. Dies machte sich auch gleich bemerkbar, als Fabian Huber Gotthardt mit einem langen Ball auf die Reise schickte. Nach einem schönen Alleingang konnte er aber leider den Torwart nicht mehr überwinden (5.). Auch danach bestimmte die Heimmannschaft ganz klar die Partie. Trotzdem wurde der gegnerische Schlussmann nicht richtig gefordert, da oftmals der letzte Pass nicht ankam bzw. die gegnerische Abwehr gute Schüsse blocken konnte – z.B. Max Blaimer in der 13. und 18. Minute. Vom TSV war bis dahin nicht viel zu sehen. Doch in der 26. Spielminute waren sich die SSV-Innenverteidiger nicht einig und so stürmte ein TSV’ler alleine in Richtung Tor. Sein flacher Schuss aus 16m klatschte aber nur an den Pfosten. Danach spielte sich die Partie größtenteils im Mittelfeld ab. Nur Christian Gebhardt versuchte mit einem Schuss aus 18m den Torwart zu überwinden. Der gegnerische Schlussmann war aber auf seinem Posten und entschärfte den Schuss (32.). Kurz vor der Halbzeit hatte der SSV abermals großes Glück, als ein TSV-Stürmer, zum zweiten Mal in dieser Partie, den Pfosten anvisierte. Nach der Pause verflachte die Partie ein wenig – analog zum vorherigen Partie gegen Ergolding. Die ganze Partie spielte sich im Mittelfeld ab mit zahlreichen Abspiel- und Stockfehlern. Erst in den letzten 15 Spielminuten kam nochmals richtig Feuer in die Partie als Christoph Holland auf den eingewechselten Manuel Knogler flankte. Dieser nahm den Ball schön an und scheiterte dann aber freistehend zentral im 16er am gut reagierenden TSV-Schlussmann (77.) Drei Minuten später wehrte die SSV-Hintermannschaft einen Ball im Strafraum zu kurz ab. Der folgende Schuss war aber über den Kasten angesetzt. Max Loibl setzte sich im Strafraum schön durch und schoss auf den Kasten. Doch sein Schuss knallte an den Innenpfosten und von dort prallte er in die Arme des verdutzten Schlussmannes – Riesenglück für den TSV (83.). Danach konnte sich keiner der zwei Mannschaften mehr richtig gefährlich in Szene setzen und somit endete die Partie mit einem 0:0 Unentschieden.
Am kommenden Sonntag spielt man auswärts gegen den TSV Kirchdorf. Nachdem die Formkurve in den letzten Partien nach oben zeigte wird aber gegen Kirchberg noch eine weitere Steigerung nötig sein um vom gegnerischen Platz Punkte entführen zu können.

BFV-Spielbericht: SSV Pfeffenhausen I – TSV Ergoldsbach I

Tabelle: Kreisliga Landshut

SSV RINGT ERGOLDING MIT 0:1 NIEDER

Pfeffenhausen stoppt Talfahrt

Nach vier sieglosen Spielen trifft Stefan Gebhardt zum 1:0 Sieg in Ergolding

Der SSV Pfeffenhausen stoppte am Sonntag seine Talfahrt. Nach vier sieglosen Spielen, in denen es lediglich zu einem Teilerfolg in Oberglaim reichte, kamen die Gotthardt-Jungs bei der Ergoldinger „Zweiten“ zu einem knappen, aber vierdienten 1:0 (0:0)-Sieg, der sie zunächst einmal der größten Sorgen entledigt.

SSV MIT REMIS IN OBERGLAIM

Nur ein Punkt in Oberglaim

Nach einem hart umkämpften Spiel kam die Erste nicht über ein 1:1 gegen den SV Oberglaim hinaus. Die Reserve kassierte eine 1:6 Klatsche.

SSV GEHT IN IHRLERSTEIN LEER AUS

Am Samstag den 02.09 war der SSV beim SV Ihrlerstein zu Gast. Die Erste verlor, nach mäßiger Leistung, verdient mit 4:1. Die Reserve verlor ebenfalls nach zweimaliger Führung noch mit 3:2.

SSV RINGT LEIBERSDORF MIT 3:2 NIEDER

In zwei hart umkämpften Spielen gegen den FC Leibersdorf konnte die Erste mit 3:2 gewinnen, die Reserve gab beim 0:2 einen Punkt kurz vor Schluss aus der Hand.